Krankheiten behandeln durch Besprechen ➟ Ihre alternative Krankenbehandlung vor Ort oder über Fernheilung mit Foto, per Telefon & WhatsApp

Kranheiten behandeln und besprechen

Herzlich willkommen zum Besprechen von Krankheiten.

Alternativ zu den herkömmlichen Krankenbehandlungen `bespreche´ ich Ihre Krankheit!

Ihr Leiden wird von mir drei Mal durch Besprechen behandelt. Entweder erfolgen die drei Behandlungen persönlich vor Ort in Burg Stargard oder in Oranienburg oder ich bespreche Ihre Krankheit durch Fernbehandlung mit Foto, per Telefon & WhatsApp (sog. Fernheilung).

Krankheiten besprechen in Burg Stargard

Zum Behandeln und Besprechen Ihrer Krankheiten finden Sie mich in:

17094 Burg Stargard (MV)
Lange Straße 16
(bei Schnigge klingeln)

Krankheiten besprechen in Oranienburg

Zum Behandeln und Besprechen Ihrer Krankheiten finden Sie mich auch in:

16515 Oranienburg (OHV)
Stralsunder Straße 5
(bei Kohn klingeln)

Fernbehandlung von Krankheiten per Foto, Telefon, WhatsApp & eMail (Fernheilung)

Auf Wunsch behandle ich Krankheiten auch über die Ferne mit Foto, per Telefon & WhatsApp (Fernheilung).

Senden Sie mir bitte folgende Angaben und Fotos per WhatsApp, eMail oder Brief:

  • ein Foto von Ihnen von Kopf bis Fuß in normaler Bekleidung (damit ich einen Gesamteindruck von Ihnen bekomme),
  • ein Foto von der betroffenen Körperregion mit dem Leiden,
  • Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum,
  • Ihre Telefonnummer, dass ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann,
  • Ihren Aufenthaltsort, damit ich weiß, wohin ich meine Gedanken senden soll,
  • ein kurzes Anschreiben von Ihnen mit Ihrem Wunsch, dass Sie sich wohl fühlen und heil und gesund sind.

Sind Termine zur Behandlung notwendig?

Termine zur Behandlung in Burg Stargard oder Oranienburg oder zur Fernbehandlung klären wir vorher bitte telefonisch oder schriftlich per WhatsApp ab.

Zur Fernbehandlung rufe ich Sie pünktlich zum vereinbarten Termin an, so dass Ihnen keine weiteren Ausgaben während der Behandlung entstehen.
Gespräche außerhalb von Deutschland führen wir bitte per WhatsApp.

Wer geht zum Krankheiten Besprechen?

Zum Besprechen ihrer Leiden kommen Jung und Alt, Babys, Kinder und Erwachsene.
Bei der persönlichen Sitzung vor Ort ist bei Kindern immer ein Erziehungsberechtigter mit anwesend.

Erfahrungen zeigen, dass mich meistens Menschen aufsuchen, denen ich empfohlen wurde, bzw. es finden mich Menschen, bei denen herkömmliche Behandlungen ihrer Krankheiten nicht oder nur unzureichend wirkten.
Fernbehandlungen eignen sich für Kranke, welche mich nicht persönlich aufsuchen können. Über die Ferne behandle ich auch Menschen im Ausland.

Krankenbehandlung bei Tieren, z.B. bei Kaninchen, Katzen & Hunden

Erfahrungen im Laufe der Jahre zeigen, dass auch Krankheiten von Tieren, wie Kaninchen, Katzen, Hunden, Pferden und Kühen auf das Besprechen und auf Fernbehandlung reagieren.
Senden Sie mir per Brief, eMail oder WhatsApp folgende Angaben und Fotos:

  • ein Foto mit ganzer Ansicht des kranken Tieres, damit ich einen Gesamteindruck von ihm bekomme,
  • ein Foto der Körperregion mit dem Leiden,
  • den Namen des Tieres,
  • den Aufenthaltsort des Tieres,
  • den Namen und die Adresse des Tierhalters,
  • die Telefonnummer des Tierhalters, damit ich ihn anrufen kann.

Was kostet Besprechen?

Kosten für Kinder & Jugendliche: freiwilliger Geldbetrag zwischen 15 € und 25 € je Sitzung vor Ort.
Kosten für Erwachsene: freiwilliger Betrag zwischen 20 € und 35 € je Sitzung vor Ort.
Kosten für Fernbehandlungen von Krankheiten: Für 3 Behandlungen über die Ferne werden freiwillig Beträge zwischen 50 € und 250 € gesendet.

Hinweis
Weitere Fragen, Antworten und Hinweise zu den Kosten, was beim Besprechen zu beachten ist oder falls Sie nach der Behandlung zweifeln, finden Sie im FAQ-Bereich.

Ich möchte mich auch hier nochmals für das angenehme Klima während der Sitzungen und für die Dankbarkeit der Behandelten bedanken.

 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und ich freue mich auch weiterhin auf gutes Gelingen.

Rufen oder schreiben Sie mich an,

Ihr Frank Schnigge

Seite mit Angehörigen, Freunden oder Betroffenen teilen